Deutsche Isolierertage 2020

Deutsche Isolierertage 2020 vom 24.- 25. Januar 2020 in Oberhof

Liebe IsoliererI/innen, liebe Kollegen und Kolleginnen, 

bereits im Januar, dem 25.01.2020, stehen die nächsten "Deutschen Isolierertagen" vor der Tür. Freuen wir uns drauf!  

Am Vortage, dem 24.01.2020, werden wir unsere satzungsgemäßen Sitzungen wie der Landesfachgruppenleitersitzung (getrennte Einladung) und auch die "öffentliche" Mitgliederversammlung der Fördergemeinschaft Dämmtechnik (getrennte Einladung) durchführen. Für alle - auch natürlich die Teilnehmer des Folgetages, der Deutschen Isolierertage - werden wir in Oberhof dann am 24.01.2020 gemeinsam mit einem Abendessen den Abend verbringen.  

Auf Wunsch vieler Mitglieder sollen das erste Mal die "Deutschen Isolierertage" im Winter stattfinden, in der Jahreszeit, in der es zwar noch winterlich kalt ist, aber Sie vielleicht Ihre Teilnahme an unseren gemeinsamen Veranstaltungen besser ermöglichen können. Das letzte Wochenende im Januar ist dabei bewusst ausgewählt worden, da wir es nach vielen Diskussionen und Wünschen versuchen wollen, für die nächsten Jahre einen festen Termin im jeweiligen Jahr zu fixieren. Auch soll der Termin nicht in den Frühling fallen, wo hoffentlich, Ihre Auftragsbücher voll sein werden. Um zu gewährleisten, dass die kostbare Zeit so effektiv wie möglich Nutzen bringt, wurde daher beschlossen, sich im Januar  zu positionieren.   

Mit den "Deutschen Isolierertagen" soll wiederum ein besonderes Arbeitsforum angeboten werden, auf dem sich das Isolierhandwerk zusammen mit seinen Partnern der Hersteller und aus dem Handel selbstbewusst und zukunftsorientiert darstellen werden – so die Veranstalter – für die Bundesfachgruppe WKSB der Vorsitzende Peter W. Baum, für die Fördergemeinschaft Dämmtechnik der Geschäftsführende Vorsitzende Thomas Graber.  

Die Verbandstagung wird durch ihre hervorragenden Fachvorträge bestechen. Als weiteres High-Light soll noch ein namhafter Referent für einen Eventvortrag gewonnen werden. Am 25.01.2020 werden wir dann noch ein Teamerlebnis (Biathlonschießen) anbieten. Nur ein gemeinsames Kennen, Zusammenhalten und die Solidarität fördert das starke Auftreten nach außen hin.  

Die Zeichen stehen auf Bauen

Der allgemein gute Trend in Deutschland wird sich fortsetzen. Die Bundesregierung führt wie Sie dies alle kennen, unabänderlich eine allumfassende Energiewende durch, die erhebliches Potenzial für unsere Branche und damit vor allem gute Geschäfte in all unseren Tätigkeitsfeldern verspricht. Unsere Meisterbetriebe des Isolierhandwerks werden auf jeden Fall davon profitieren, dass mehr gebaut wird.    

Viele Firmen haben sich seit vielen Jahren Schritt für Schritt an veränderte Marktbedingungen angepasst. Und das heißt: Die Qualität in Ausführung und Leistung muss stimmen. Technische Dienstleistung mit Kundenorientierung und Kundenservice zu verbinden, bietet die beste Grundlage, um Bauleistungen kontinuierlich erfolgreich zu verkaufen. Dabei muss nach außen der Unterschied zwischen den Meisterbetrieben und ihrer nicht-qualifizierten Konkurrenz deutlich gemacht werden. Auch wenn dann den Bauherren - öffentlichen wie privaten -, dies umfassend klar ist, haben unsere mittelständischen Isolierbetriebe die besten Chancen, ihre eigene Zukunft nachhaltig zu gestalten. Dabei wünschen wir ihnen viel Erfolg.    

Wie wichtig Information, Diskussion und Erfahrungsaustausch unter Kollegen sind, wird sich ein weiteres Mal in Oberhof zeigen.  

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldungen.  

Ihr  

Rudolf Domscheid 

Terminankündigung (PDF)

Agenda (PDF)

Informationen (PDF)

Rückmeldeformular (PDF)


Diese Website verwendet Cookies um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.